HC-Mädels: Unsere wJA siegt ungeschlagen beim Turnier in Wanderup; am Sonntag wetterbedingt leider kein Einsatz für unsere Teams

Am Samstag startete unsere wJA beim Team Handball Cup in Wanderup. Wie immer hatten unsere Freunde von der HSG Tarp-Wanderup das Turnier perfekt organisiert. Danke dafür! Aufgrund einer Absage wurde erst am Turniertag von 2 Gruppen auf eine Staffel mit 7 Teams umgestellt. Es galt jetzt die Regel „Jeder gegen Jeden“ – so musste man sich also mit allen Mannschaften beim Turnier messen. Ein echter erster Gradmesser, auch wenn es „nur“ ein Feldturnier war.

Mit einem 7-3 gegen die HSG Jörl/DE Viöl starteten die Mädels von Matthis und Laura (in dieser Saison neu für die wJA verantwortlich) sehr gut ins Turnier. Grundlage für den Erfolg war eine sehr gute Abwehr. Bereits in Spiel 2 ging es gegen den Favoriten von Slesvig IF. Im ewig jungen Derby waren unsere Mädels gegen ihren alten Coach Sönke scheinbar so richtig motiviert und führten zur Pause mit 6-2. Wieder spielten sie eine gute Abwehr mit einer starken Kiara im Tor und hatten im Angriff die richtigen Lösungen. Am Ende stand mit 8-5 ein unerwarteter und sogar deutlicher Sieg. Den Schwung konnte man ins 3. Spiel gegen starke Lindewitter mitnehmen und mit 9-5 den dritten Sieg in Folge feiern. Da man im nächsten Block spielfrei war gab es eine lange Pause bei doch recht kühler Witterung. Diese schmeckte den Mädels scheinbar nicht richtig, denn gegen Suchsdorf fand man nicht richtig ins Spiel. Der Gegner war bis dahin auch noch ungeschlagen, und um die gute Ausgangsposition nicht zu gefährden sollte schon ein Punkt mitgenommen werden. Am Ende reichte es für ein erkämpftes 7-7. In Spiel 5 ging es dann gegen Schafflund/Medelby. Der Gegner hatte bis dahin alles verloren – vielleicht fehlte dadurch die richtige Einstellung. Im schwächsten Turnierspiel reichte es am Ende zu einem glücklichen Punktgewinn. 6-6 hieß es am Ende. Und jetzt begann das große Rechnen und das lesen der Turnierregeln :) Für den Turniersieg musste nun ein Sieg gegen den Gastgeber her, außerdem war man auf Schützenhilfe von SIF angewiesen, die im letzten Spiel gegen Suchsdorf unbedingt gewinnen mussten. Alle drei Teams hatten noch die Chance auf den Turniersieg. Der HC fand glücklicherweise wieder in die Spur und konnte ihr Spiel gegen Tarp-Wanderup am Ende klar gewinnen. Dann galt der Dank der Mannschaft von Sönke, sie hatten Suchsdorf geschlagen und der HC stand aufgrund des direkten Erfolges gegen SIF als Turniersieger fest. Ein schicker Pokal und 60 Euro für die Mannschaftskasse waren der verdiente Lohn. Glückwunsch. Danke auch an Sarah aus der wJB für die Unterstützung.

Kader: Kiara, Carolin, Olivia, Melina, Sina, Pia, Rieke, Anneke, Sarah

Am Sonntag kam dann leider der große Regen und die Spiele der weiteren HC-Teams mussten leider ausfallen – sehr schade, auch für die HSG und ihre ganze Orga. Wir bedanken uns beim Gastgeber und sind sicher auch 2020 wieder mit diversen Teams am Start.

 

Aktuelle Meldungen

F-SHL: Wir begrüßen zwei weitere junge Neuzugänge

Nach Katharina Ley und Jessica Lange freuen wir...

Weiterlesen

HC-Mädels: Erfolgreiches Turnierwochenende beim TSV Lindewitt

Beim 44. Raiba-Cup des TSV Lindewitt nahm eine...

Weiterlesen

HC-Mädels: Unsere wJA siegt ungeschlagen beim Turnier in Wanderup; am Sonntag wetterbedingt leider kein Einsatz für unsere Teams

Am Samstag startete unsere wJA beim Team Handball...

Weiterlesen

HC-Handball: Alte Saison, neue Saison, Vorbereitung … wir bieten alles an einem Wochenende

Während unsere 1. Männer in Mildstedt (Sa. 17 Uhr)...

Weiterlesen

Sommer-Sonne-Sonnenbrille

Jetzt sofort bis zum 3.6. für nur 5,00 €...

Weiterlesen

HC-Minis: Wir brauchen DICH! Auf in die neue Saison!

Auch unsere Minis sind in die neue Saison...

Weiterlesen

HC-Minis: Tolles Erlebnis als Einlaufkinder bei der SG

Am Donnerstag waren unsere Minis bei der SG als...

Weiterlesen

HC-Mädels: Verstärkung für die neuen wJD-Teams gesucht!

Spiel-Zeit ist Gute-Zeit!

Wir wollen, dass...

Weiterlesen

HCTJ - Wirtschaft und Sport e.V.