Mit 202 Teams: Zwei Tage „Handball satt“ in Jübek

Foto: Holger Petersen

(shz; hol) JÜBEK Am Wochenende 6./7. Juli steigt auf dem Jübeker Sportplatz zum 19. Mal das beliebte Feldhandballevent des HC Treia/Jübek. Am Start sind über 2500 weibliche und männliche Handballspieler. Die Meldezahlen sind klasse, die Wetteraussichten stimmen einigermaßen zuversichtlich. Deshalb sagt Heimke Schmidt: „Das Turnier kann losgehen. Wir sind gut vorbereitet und freuen uns.“ Die Chef-Organisatorin des VR Bank Cups 2024 hat zusammen mit ihrem Team die Hausaufgaben für das Handball-Event des HC Treia/Jübek am kommenden Samstag und Sonntag erledigt.

Mehr als 2500 Aktive in 202 Mannschaften aus 48 Vereinen aus Schleswig-Holstein und Hamburg, die sich in neun Altersklassen und in 509 Spielen auf dem Jübeker Sportplatz messen werden – die Rahmendaten dieser Veranstaltung mit dem Prädikat „Feldhandball satt“ sind auch bei der 19. Auflage imposant, besonders bei den kleinen Handballerinnen und Handballern. Am Sonntag werden 40 D-Jugend-, 38 E-Jugend- sowie 29 F-Jugend- und Miniteams am Ball sein. „107 Mannschaften nur aus dem Kinderhandball zu Gast bei unserem HC – darüber darf und muss sich jeder freuen, der mit unserem Sport zu tun hat. Handball ist eben nicht nur ein Sport, es ist viel mehr“, meinte HC-Vorsitzender Bernd Falkenhagen.
Gespielt wird auf 18 Spielfeldern. Mit 27 Mannschaften ist Gastgeber HC Treia/Jübek quantitativ am stärksten vertreten. Aber auch die HSG SZ OWW (15), die HG OKT und die HSG Schleswig (je 13) stellen ein großes Kontingent. Auf der Warteliste standen insgesamt 26 Mannschaften.

Los geht es am Samstag um 13 Uhr mit dem ersten Block der Frauen und der männlichen Jugend B. Wenn alles klappt, endet der Tag um 17.20 Uhr mit dem Endspiel der A-Männer. Auch die weibliche Jugend A und B und männliche Jugend A spielen am Samstag.

Der Sonntag steht ganz im Zeichen des jüngeren Nachwuchses. An diesem Tag gehen viele hundert Spiele über die Bühne – Schwerstarbeit für das Orgateam und die Schiedsrichter ist angesagt. Um 9 Uhr starten die Minis, F- und E-Jugend, später sind dann die D- und C-Jugend an der Reihe. Der letzte Block endet um etwa 18.40 Uhr.

 

Aktuelle Meldungen

Mit 202 Teams: Zwei Tage „Handball satt“ in Jübek

(shz; hol) JÜBEK Am Wochenende 6./7. Juli steigt...

Weiterlesen

HC-Jugend: Partille 2024! Es geht wieder los!

Vom 01.-07.07. steigt sie wieder: Die größte...

Weiterlesen

HC-Mädels: wJA schon länger bei Wind und Wetter geschützt

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Wir sind noch...

Weiterlesen

HC-Jugend Quali Part 4: wJB1 nach Quali-Marathon in der Oberliga!

Was für ein langer und steiniger Weg bis zum...

Weiterlesen

Da waren es schon Drei! Auch die Jungs von Tobias haben es geschafft und spielen nächstes Jahr in der Oberliga SH. Stark Jungs!

Nachdem die erste Runde durch den Rückzug der HSG...

Weiterlesen

HC-Jugend Quali Part 2: wJA für die Oberliga qualifiziert

Was für ein Ritt! Auch bei der wJA hatte man eine...

Weiterlesen

HC-Jugend Quali Part 1: Unsere mJB1 schafft den Sprung in die Regionalliga!

Herzlichen Glückwunsch an Gerrit, sein Team und...

Weiterlesen

"Küchen Vogt“ verstärk den Förderverein „HCTJ - Wirtschaft und Sport"

Das sympathische Küchenstudie aus Treia ist neuer...

Weiterlesen

HCTJ - Wirtschaft und Sport e.V.