Erfolgreiches Wochenende für unsere Jüngsten!

wJE-KK3: TSV Hürup-HCTJ 12:13 (7:7)

Starkes Spiel!

Am Samstag stand das Rückspiel in Hürup an. Nach dem 9:9 im Hinspiel konnte man nur erahnen, dass es wieder ein spannendes Spiel wird. Und so kam es auch. Beide Mannschaften starteten mit leichten Startschwierigkeiten. Keiner konnte sich mit mehr als 2 Toren absetzten, das war hier auch einer starken Abwehr zu danken, wo man besonders bei unseren Jüngeren große Fortschritte sehen konnte. Alles in allem war es eine sehr ausgeglichene 1. Halbzeit. Die 2. Halbzeit ging ähnlich weiter wie die Erste, beide Mannschaften schenkten sich nichts, es ging wieder Tor um Tor. Doch unsere Mädels bissen sich rein und konnten kurz vor Schluss mit 2 Toren in Führung gehen, Hürup verkürzte noch auf ein Tor Unterschied, aber den Sieg konnten sie den Mädels nicht mehr nehmen. Das Trainerteam freut sich über ein gelungenes Spiel und die tolle Mannschaftsleistung.

Die Entwicklung der Mädels ist einfach klasse mitanzusehen!

Kader: Kira (viele wichtige Paraden); Ylva (1), Lia N., Nele, Kaja S., Lotta (8), Dani, Laura, Melissa, Kaja M. (1), Martha (3)

 

wJF-KK1; HCTJ – TSV Lindewitt 15-7 (9-5)

mJF-KK; HCTJ – HFF Munkbrarup 18-3 (12-0)

Unsere Kleinsten begeistern das Publikum und unsere Trainer*innen. In 2 beeindruckenen Spielen vor jeweils über 60 Zuschauern!! (Wahnsinn – die Jungs durften ja schon um 9 h ran) am frühen Sonntagmorgen zeigten ALLE Kids, welche Fortschritte sie schon gemacht haben.

Alle wissen, dass es nicht nur ums Tore werfen geht. Es wurde mit Freude und Leidenschaft in der Abwehr gearbeitet, es wurden immer die freien Mitspieler*innen gesucht und sehr oft gefunden und man versuchte immer auch die Jungs oder Mädels freizuspielen, die noch ohne Torerfolg waren. Und auch die jeweiligen Torhüter machten ihre Sache super! Es machte einfach richtig Spaß, beiden Teams und die tollen Gegner anzuschauen.

So teilten sich die Jungs ihre 18 Tore auf ganz starke 10 Torschützen auf – für F-Jugendverhältnisse einfach top!

Wenn wir da an die „Anfänge“ zurückblicken, dann erstaunt diese Entwicklung noch mehr. Die Jungs starteten im Januar und mussten anfangs oft Lehrgeld zahlen. Die Mädels standen im Mai erst mit 6 Spielerinnen da – jetzt gewinnen sie Spiele, sie sind zu einem tollen Haufen mit 18!! Handballerinnen zusammengewachsen und wir werden im Januar daher sogar eine 2. wJF nachmelden, um allen ihre Spielanteile zu geben. So können und dürfen gerne weitere Mädels dazukommen – wir haben auch dann ausreichend Platz!

Glückwunsch an die beiden Teams, an unsere Trainer*innen Rieke, Majo, Jette und Leo, an unsere netten und fairen Gegner und an Lillemor, die heute ihr erstes Solo-Spiel pfeifen durfte!

Kader:
wJF: Leni, Annelie, Pia Sch., Lene, Luisa, Pauline, Elina, Joke, Sjenna, Alina, Nela, Liv, Jolina, Pia B.
mJF: Yannick, Lian, Jorve, Moritz, Mads, Julian, Bjarne, Levin, Laurenz, Boyke, Noah, Hannes, Till

 

Aktuelle Meldungen

wJB SHP; Bramstedter TS – HCTJ 30-37 (11-16)

Mit etwas unsicherem Gefühl machte sich der HC auf...

Weiterlesen

HC-Männer: Wechsel auf der Kommandobrücke der 1. Männer

„Bereits nach den ersten Gesprächen im September...

Weiterlesen

HC-News: Der HCTJ verlängert mit Trainerteam der 1. Frauen

„Wir sind extrem froh, die erfolgreiche...

Weiterlesen

HC-News: Trainerteam der 2. Männer bleibt auch in der kommenden Saison an Bord!

Gute Nachrichten aus dem Lager der 2. Männer des...

Weiterlesen

Treia/Jübek siegt mit acht Spielerinnen

(shz; Ingo Breuel) Mit einen klaren 34:25...

Weiterlesen

Pflicht souverän erfüllt Handball Männer des HC Treia/Jübek siegen 40:28 in Altenholz

(shz; Ingo Breuel) Aufgabe gemeistert. Die...

Weiterlesen

Schecküberreichung durch die Itzehoer Versicherung an den HC Treia/Jübek

„Der Norden hilft!“ Im Rahmen des ersten Tages der...

Weiterlesen

wJA - SHL: HCTJ - SG Bordesholm/Brügge 27-26 (17-14)

Mit etwas Glück, aber verdient gewonnen

 

Beim...

Weiterlesen

HCTJ - Wirtschaft und Sport e.V.