Weihnachts- und Neujahrsgrüße

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende entgegen … viele von uns denken wahrscheinlich: Endlich! Wir alle gemeinsam haben ein Jahr erlebt, mit dem niemand von uns jemals gerechnet hat und auch nicht rechnen konnte. Von einem „Handball“-Jahr können wir wirklich nicht sprechen. Was haben wir nicht alles erlebt, und auf was haben wir alles verzichten müssen? Corona hat uns fest im Griff und die Handballfamilie mal so richtig vorgeführt! Dagegen wirken Derbyniederlagen wie eine lustige Anekdote. Das Jahr war für niemanden einfach und hat uns allen viel abverlangt.

Ich möchte jetzt gar nicht auf alle Punkte detailliert eingehen, die uns im HC in diesem Jahr belastet, genervt und geärgert haben. Holstebro, VR-Bank Handball Cup, Jubiläumsfete, Weihnachtsfeiern, Derby-Day, Pokalfinals und viele tolle und spannende Handballspiele. Die Liste ließe sich noch endlos verlängern. Dazu kommen viele private Herausforderungen, mit denen sicher jeder zu kämpfen hatte.

Vielmehr möchte ich an die sensationelle Unterstützung und den starken Zusammenhalt im HC erinnern, auf die wir uns immer verlassen konnten. Wir müssen und dürfen uns bei vielen Personen bedanken, denn ohne Euch wären wir nicht so durch die Krise gekommen.

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit geht daher mein Dank an

- alle Spieler*innen unserer Mannschaften. Ihr seid alle dem Verein treu geblieben, habt euch immer fit gehalten – alleine zu Hause, in Kleingruppen, vor dem PC, zwischendurch auch mal wieder alle gemeinsam oder in einer Challenge … und das über jetzt bald 10 Monate. Das kann man gar nicht hoch genug bewerten.

- alle Trainer*innen und Betreuer*innen. Ihr musstet euch immer wieder etwas einfallen lassen, um Euer Team bei der Stange und fit zu halten. Ihr musstet immer wieder auf neue Vorgaben und Regeln reagieren, die wir euch vorgegeben haben. Und ihr habt zu Gunsten des Vereins auf Aufwandsentschädigungen verzichtet. Das alles ist nicht selbstverständlich.

- meine Vorstandskollegen*innen im engen und erweiterten Vorstand, an viele zusätzliche Helfer und Unterstützer. Es ist cool, wenn man sich auf sein Team verlassen kann. Ich denke hier insbesondere an die Erstellung, Erprobung, Umsetzung und Durchführung der vielen erarbeiteten Hygieneverordnungen … es hat immer alles völlig problemlos funktioniert!

- an unsere Fördervereine. Mitten in der Handball-Pause mal eben 300 Aktive mit neuen Shirts auszustatten, und für unsere Jugendlichen sogar völlig kostenlos … der Hammer!

- unsere vielen Sponsoren in allen Bereichen. Es gab Trikotsponsoren in nahezu allen Mannschaften, ohne zu wissen, ob die Saison überhaupt startet; unsere Hallensponsoren, die in Summe sogar mehr geworden sind; Förderer bestimmter Mannschaften, die auch jetzt zu uns halten! Das ist einfach großartig.

- unsere Fans. Sowohl vor Corona bis Mitte März als auch in der Phase mit reduzierter Zuschauerzahl: Die Halle in Silberstedt war immer voll! Ihr habt alle Teams immer unterstützt und nie gemotzt, als wir den Einlass regulieren mussten. Ich bin mir sicher, dass ihr auch 2021 wieder alle da seid!

- die Eltern unserer Jugendlichen. Ihr habt uns auch während der Corona-Pandemie das volle Vertrauen geschenkt, um mit den Kids weiter trainieren zu können und Spiele zu absolvieren.

Euch allen sage ich vielen Dank, ich wünsche Euch und Euren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr mit hoffentlich wieder vielen frohen, gemeinsamen Handballstunden.

Ich blicke sehr positiv ins neue Jahr und hoffe in irgendeiner Form noch immer auf weitere Spiele in dieser Saison – auch wenn es momentan nicht den Anschein hat. Ihr alle hättet es dabei mehr als verdient.

Genauso positiv, wie wir ins neue Jahr blicken, so wollen wir auch auf die vielen positiven Dinge aus 2020 zurückblicken, damit wir mit einem guten Gefühl neu durchstarten können. Denn nicht alles war schlecht

- der Nikolaus verteilte fast 300 HC-Shirts an unser Aktiven

- wir durften die Aufstiege der 2. Frauen und 2. Männer in die KOL feiern

- wir konnten die wenigen Spiele zwischen den beiden Corona-Wellen erfolgreich mit Zuschauern und einem tollen Hygienekonzept bestreiten

- wir haben erstmals ein Spiel des HC live im Internet übertragen

- wir haben mit der neuen LED Beleuchtung in der großen Halle viel Licht ins Dunkle gebracht

- wir haben, auch Dank einer Flyer-Aktion im Amt Arensharde, einen starken Zulauf im Bereich der Minis

usw. usw.

In diesem Sinne: Bleibt positiv und passt aufeinander auf! Wir sehen uns in der Halle.

 

für den HC Treia / Jübek e.V.

Bernd

 

Aktuelle Meldungen

Stellenausschreibung für eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter im „Freiwilligen Sozialen Jahr“ (FSJ) beim HC Treia/Jübek e.V.

Der Handball Club Treia/Jübek e.V. ist einer der...

Weiterlesen

Weihnachts- und Neujahrsgrüße

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende entgegen … viele...

Weiterlesen

Freiluft-Ehrung in Coronazeiten für die HC-Handballer des Jahres 2020

Herzlichen Glückwunsch an Sarah Steltner, Boyke...

Weiterlesen

Nikolaus-Bescherung beim HC Treia/Jübek

Exakt am Nikolaus-Tag war es soweit: Die...

Weiterlesen

Die HC-Sportlerwahl 2020

Es ist wieder soweit, bereits zum 9. Mal findet...

Weiterlesen

Jahrestagung 2020 der Freiwilligendienste im Sport

Am Mittwochabend haben Leif und Bernd als...

Weiterlesen

***News***: Spielbetrieb vorerst ausgesetzt – Training nur eingeschränkt möglich!

Leider müssen auch wir uns den steigenden...

Weiterlesen

HC-Mädels: 4 Siege aus 5 Spielen!

wJA SHL-A HC Treia/Jübek - MTV Dänischenhagen...

Weiterlesen

HCTJ - Wirtschaft und Sport e.V.